SCHUL-ABC

Erziehungsvereinbarungen

Lehrer/in
Ich verpflichte mich,

  • den Unterricht pünktlich zu beginnen.
  • den Lehr- und Erziehungsauftrag verantwortungsbewusst auszuüben.
  • für die Sicherheit und das Wohl der Kinder zu sorgen und ein friedliches Miteinander und Lernen anzustreben.
  • Hilfsbereitschaft und soziales Verhalten zu vermitteln und zu fördern.
  • die Kinder individuell in ihren Stärken und Schwächen zu fördern und zu fordern.
  • für die Belange der Kinder und Eltern Verständnis zu zeigen und im Rahmen meiner Möglichkeiten Hilfe anzubieten.
  • die Kinder in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Persönlichkeit zu stärken.
  • die Kinder beim selbstständigen Lernen zu unterstützen.
  • den Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt zu vermitteln.
  • mit der OGS zu kooperieren.

Schüler/in
Ich verpflichte mich,

  • pünktlich in den Unterricht zu kommen.
  • meine (Haus-)Aufgaben ordentlich und zuverlässig zu erledigen.
  •     unsere Schulregeln einzuhalten.

Schulregeln
Damit sich alle wohl fühlen, ...

  • … gehen wir freundlich und respektvoll mit    
  •    JEDEM um.
  • … helfen wir uns gegenseitig.
  • … lösen wir Streitigkeiten gewaltfrei.

Damit unsere Schule und
unser Schulhof schön bleiben, ...

  • … gehen wir vorsichtig mit Tieren und Pflanzen um.
  • … behandeln wir eigene und fremde Dinge sorgsam.

Damit wir gut lernen können, ...

  • … halten wir uns an die Klassenregeln.

Erziehungsberechtigte/r
Ich verpflichte mich,
Wir verpflichten uns,

  • unser Kind pünktlich zu Schule zu schicken.
  • unser Kind bei Fehlen persönlich, mündlich oder schriftlich zu entschuldigen
  • auf die Erledigung der Hausaufgaben zu achten.
  • Interesse an der schulischen Entwicklung unseres Kindes zu zeigen und es bestmöglich zu unterstützen.
  • unserem Kind alle Arbeitsmaterialien (z.B. Stifte, Kleber, Schere, Sportzeug etc.)
  • bereit zu stellen und bei Bedarf zu ersetzen.
  • unserem Kind ein gesundes Frühstück mitzugeben.
  • gemeinsam mit unserem Kind auf die bestmögliche Erhaltung des Schuleigentums zu achten (z.B. Schulbücher am Schuljahresbeginn mit einem Umschlag zu versehen).
  • Interesse am Schulleben zu zeigen.
  • bei Fehlverhalten unseres Kindes gemeinsam mit der Schule nach Lösungen zu suchen.
  • Kontakt zu den zu Lehrern halten und regelmäßig die Elternmappe bzw. das Hausaufgabenheft zu kontrollieren.